Menü

Materialien - Unterwegs nach Weihnachten

Mögliche Aktionen:

Sternmomenten auf der Spur – in zwei oder mehr Schritten

 

1. Schritt: Gemeinsam „Sternorte“ und „Sternmomente“ suchen:

„Manchmal blitzt an einem Ort auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt. Wem fallen Orte oder Momente ein, die irgendwie etwas Besonderes haben?“

 

2. Schritt: Das „Sternenhafte“ finden:

„Was macht dieses Besondere an diesem Ort, in diesem Moment aus? Wie fühlt es sich an? Was ist diese ganz eigene Atmosphäre? Was unterscheidet diesen Moment von den anderen? Was ist vielleicht sogar das Heilige daran?“

 

3. Schritt: Ins Wort bringen

Worte sammeln, die „irgendwie dieses Besondere ausdrücken“; eine Situation beschreiben, wie jemand in diese Situation kommt; einen Text mit den Worten „Kennst du das …?“ beginnen.

 

Sternmomente verstecken

Ein Text am Kopierer, ein Zettel an der Tür, ein Gedicht an der Treppe, … im ganzen Haus, in der ganzen Schule, ...

 

Sich Sternmomente/Lieblingsorte vorstellen

Ladet euch gegenseitig ein und erzählt: „Das hier ist mein Lieblingsort, hier bin ich gern, weil ….“

 

 

Beispieltexte:

Aufzug

Hier, zwischen diesen vier Wänden, scheint es eine ganz eigene Welt zu geben. 
Es ist, als würde man sich nicht nur durch den Raum, sondern auch durch die Zeit bewegen. 
Und wenn sich die magischen Türen öffnen, kann man diese Welt einfach wieder verlassen.

Manchmal blitzt an einem Ort wie diesem auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt …???

 

Billardzimmer

Wie viele (nächtliche) Stunden habe ich wohl schon in diesem Raum verbracht? Keine Ahnung. Wenn es nach mir geht, zu wenige. 
Kicker und Billard – fertig ist das Spielzimmer für Erwachsene. Naja, nicht ganz. Erst, wenn ein paar Freunde mit mir das Zimmer beleben, wird es zu diesem besonderen Raum, in dem die Stunden verfliegen.

Manchmal blitzt an einem Ort wie diesem auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt …???

 

Eingang/Türcode

**** ENTER. *hoffhoff* brrrrrrzzz.
Gut, wir sind drinnen. Obwohl das eigentlich ohne Probleme klappt, bleibt vor dem brrrrzzzz und dem Öffnen der Türe ein heikler Moment der Spannung. Klappt es? Kommen wir rein? 
Ein unangenehmes Gefühl. 
#MARIAundJOSEF

Manchmal blitzt an einem Ort wie diesem auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt …???

 

Knarrende Treppenstufe

*quietsch* 
haha, schon wieder. wie schön dieses Knarzen in alten Gebäuden immer wieder sein kann. Wie ein akustischer Lichtblick zwischendurch. 
Mitten im Herumgerenne trifft mich das Knarzen und versetzt mich in eine heimelig-heimische und entspannte Stimmung. Das hat was von Daheim-Sein und Wohlfühlort. 
Ob es bei Gott im Himmel auch knarzende Treppenstufen gibt?

Manchmal blitzt an einem Ort wie diesem auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt …???

 

Kaffeeautomat

Katschinggg – klack – brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr 
Geräuschvoll erwacht der Automat und füllt das braune Lebenselixier in meine Tasse. Voller Spannung beobachte ich den Ablauf. Der Duft steigt mir in die Nase. Ich greife mir die Tasse und fühle die wohlige Wärme an meinen kalten Fingern. (Warum muss es in Rot auch immer so kalt sein!?) Vorsichtig nehme ich die ersten Schlucke und schmecke das bittere Aroma.

Irgendwie habe ich hier in dieser Ecke ganz schön sinn-volle Momente.

#SinndesLebens #GotthatdirdieSinnegeschenkt

Manchmal blitzt an einem Ort wie diesem auf einmal etwas auf: eine Idee, ein besonderer Gegenstand, ein einmaliger Mensch. Das sind Sternmomente, die irgendwie auch etwas Heiliges haben. Vielleicht haben letztlich solche Sternmomente die Heiligen Drei Könige an die Krippe geführt …???

 

Weitere Ideen:

dunkler Flur

Innenhof

Brunnen

Kopierer

Wegweiser

Theke

Treppengeländer

Parkplatz

 

Text und Idee: Rebecca Löhr

Materialien und Dateien - Unterwegs nach Weihnachten